Jetzt anrufen 041 727 00 80 oder E-Mail schreiben.
Verein Schweizerische Städte- und Gemeinde-Informatik

Lenkungsausschüsse

Lenkungsausschüsse für strategische Applikationen

Der Verein SSGI unterstützt die Software-Weiterentwicklung von kommunalen Standard-Applikationen. Dafür wird mit dem jeweiligen Software-Anbietet ein Rahmenvertrag über die Pflege, Wartung und Weiterentwicklung abgeschlossen. Solche Verträge existieren für folgende Applikationen:

  • INFOMA newsystems® public nap (application der Firma IT&T AG für diverse kommunale Aufgaben wie EWK, Finanz- und Rechnungswesen, Gebühren- und Werkabrechnungen etc.);
  • Schuladministrationslösung Scolaris (Applikation der Firma PMI.AG);
  • DecisionAdvisor (Applikation für die elektronische Durchführung von öffentlichen Ausschreibungen der Firma DV Bern AG).

Für die Weiterentwicklung dieser Applikationen bestehen vertragliche Regelungen zum Vorgehen, zur Evaluation von Weiterentwicklungen sowie zur Finanzierung. Jeweils ein Lenkungsausschuss steuert die Weiterentwicklungen, welche regelmässig in ERFA-Gruppen unter Mitwirkung der Fachpersonen vorbereitet werden.

Interessierte Städte und Gemeinde, welche die obgenannten Applikationen einsetzen, sind eingeladen, in der jeweiligen ERFA-Gruppe und im Lenkungsausschuss mitzuwirken. Weitere Auskünfte erteilt der Präsident des Vereins SSGI, Lukas Fässler (faessler@fsdz.ch).

Der Lenkungsausschuss NSP befasst sich mit der Weiterentwicklung der INFOMA newsystems® public nsp. Es finden je eine Sitzung im Frühjahr und Herbst jeden Jahres statt. An diesen Sitzungen werden Anträge der ERFA- Gruppen zum Ausbau oder der Erweiterung von Modulen oder Funktionalitäten besprochen, priorisiert und freigegeben. Es steht ein namhafter Betrag pro Jahr für Weiterentwicklungen zur Verfügung, welche jeweils im Frühjahres- und Herbst-Release eingebaut und zur Nutzung durch die Städte und Gemeinden bereitgestellt werden. Die Finanzierung erfolgt durch die regionalen Mitgliederorganisationen des Vereins SSGI (https://ssgi.ch/verein/vereinsmitglieder). Weitere Auskünfte erteilt der Präsident des Vereins SSGI, Lukas Fässler (faessler@fsdz.ch ).

• Reglement des Lenkungsausschusses NSP

Der Lenkungsausschuss Scolaris befasst sich mit der Weiterentwicklung der Schuladministrationslösung Scolaris. Es finden je eine Sitzung im Frühjahr und Herbst jeden Jahres statt. An diesen Sitzungen werden Anträge der ERFA-Gruppen zum Ausbau oder der Erweiterung von Modulen oder Funktionalitäten besprochen, priorisiert und freigegeben. Weiterentwicklungen werden jeweils im Frühjahres- und Herbst-Release eingebaut und zur Nutzung durch die Städte und Gemeinden bereitgestellt werden. Die Finanzierung erfolgt durch die regionalen Mitgliederorganisationen des Vereins SSGI, soweit diese nicht bereits über den Wartungs- und Weiterentwicklungsvertrag abgedeckt sind. Weitere Auskünfte erteilt der Präsident des Vereins SSGI, Lukas Fässler (faessler@fsdz.ch).

• Reglement des Lenkungsausschusses Scolaris

Der Lenkungsausschuss DecisionAdvisor befasst sich mit der Weiterentwicklung der Applikation DecisionAdvisor (DA). Es finden je eine Sitzung im Frühjahr und Herbst jeden Jahres statt. An diesen Sitzungen werden Anträge der ERFA-Gruppen zum Ausbau oder der Erweiterung von Modulen oder Funktionalitäten besprochen, priorisiert und freigegeben. Weiterentwicklungen werden jeweils im Frühjahres- und Herbst-Release eingebaut und zur Nutzung durch die Städte und Gemeinden resp. durch die Schuladministrationen bereitgestellt werden. Die Finanzierung erfolgt durch die regionalen Mitgliederorganisationen des Vereins SSGI, soweit diese nicht bereits über den Wartungs- und Weiterentwicklungsvertrag abgedeckt sind.

Weitere Auskünfte erteilt der Präsident des Vereins SSGI, Lukas Fässler (faessler@fsdz.ch).